Häufige Fragen2016-06-24T13:55:12+02:00
Social Media-Redaktionskalender2017-09-22T16:08:31+02:00

Gerade im Berufsalltag muss Organisation groß geschrieben werden, denn Zeit zu sparen bedeutet mehr am Tag zu schaffen. Daher haben wir einen Redaktionskalender in webZunder eingebaut, welcher, für Nutzer ab der Pro Edition, folgende Vorteile bietet:

  • Behalten Sie den Überblick darüber, was ansteht und gesendet wurde
  • Arbeiten Sie im Team einfacher zusammen
  • Organisieren Sie Ihren Content übersichtlich

Ihre Fragen:

Welche Funktionen bietet der Kalender von webZunder?

Der webZunder-Kalender ermöglicht Ihnen Beiträge jeglicher Art auf Ihren Social Media-Kanälen im Voraus zu planen wie z.B. eine kurze Statusmeldung, ein Bild, ein interessanter Link, ein Blogbeitrag oder eine Bildergalerie. Die planmäßige Veröffentlichung können Sie dabei auf die Minute genau festlegen. So organisieren Sie Ihre Social Media-Aktivitäten übersichtlicher und effektiver.

Wo finde ich den Kalender und plane einen Beitrag?

Um einen Beitrag zu planen, öffnen Sie links im Register „Meine Kommunikation“ den Unterpunkt „Kalender“, während Sie sich im Reiter Inbox befinden. In der sich nun geöffneten Wochenansicht finden Sie in der jeweiligen Tagesspalte das Feld „Hinzufügen“. Wenn Sie dieses auswählen, gelangen Sie in das Menü zur Beitragserstellung. Sollten Sie einen Beitrag für eine der folgenden Wochen planen, können Sie in der Wochenansicht in der oberen rechten Ecke die Woche wechseln, wie Sie im Video sehen können.

Kann ich die jeweiligen Kanäle auswählen auf welchen der Beitrag veröffentlicht werden soll?

Ja. Zum Auswählen der Kanäle auf welchen der Beitrag veröffentlicht werden soll öffnen Sie das Menü zur Beitragserstellung in der Wochenansicht. Dort werden Ihnen oben die verfügbaren Kanäle angezeigt auf welchen der Beitrag veröffentlicht werden kann. Standardmäßig sind bei der Anlegung eines neuen Beitrags alle Kanäle ausgewählt. Um dies zu ändern wählen Sie die entsprechenden Kanäle ab indem Sie das jeweilige Logo auswählen. Ein Kanal auf welchem der Beitrag nicht veröffentlicht wird ist für Sie durch die graue Hinterlegung erkennbar.

Kann ich die Nachricht für die einzelnen Kanäle individuell anpassen?

Ja. Wenn Sie mehr als einen Kanal für die Veröffentlichung des Beitrages gewählt haben, finden Sie im Menü der Beitragserstellung weiter unten die grau hinterlegte Option „Ihre Nachricht anpassen“ welche mit einem „+“-Symbol versehen ist. Wenn Sie den Mauszeiger auf das Symbol steuern, öffnet sich eine Übersicht der Kanäle unter denen Sie wählen können, für welchen Dienst Sie eine individuelle Nachricht anlegen möchten. In der sich nun öffnenden Textbox können Sie diese eingeben.

Was ist der Unterschied zwischen „Speichern“ und „Planmäßig Senden“?

Im Fenster der Beitragserstellung finden Sie die jeweiligen Felder „Speichern“ und „Planmäßig Senden“. Wenn Sie den Beitrag angelegt und die entsprechenden Parameter festgelegt haben, können Sie durch das „Speichern“ des Beitrages, jenen im Kalender anlegen. Dieser wird jedoch nicht veröffentlicht, wenn das eingestellte Datum erreicht wird. So können Sie bspw. noch unfertige Beiträge schon im Voraus anlegen, ohne befürchten zu müssen, dass diese in dieser Form veröffentlicht werden. Wenn Sie den Beitrag mit dem Feld „Planmäßig Senden“ anlegen, wird dieser zum eingestellten Datum veröffentlicht.

Warum werden die Uhrzeiten meiner Beiträge in unterschiedlichen Farben angezeigt?

Ihre gespeicherte Beiträge werden anhand der grau hinterlegten Uhrzeit gekennzeichnet. Beiträge mit blau hinterlegter Uhrzeit werden planmäßig gesendet. Die Beiträge mit grün hinterlegter Uhrzeit wurden veröffentlicht.

Wie kann ich einen schon geplanten Beitrag nachträglich ändern oder löschen?

Zum nachträglichen Ändern oder Löschen eines gespeicherten oder geplanten Beitrag finden Sie über der Uhrzeit des Beitrags (in der rechten, untersten Ecke)  zwei grau hinterlegte Symbole.

  • Wenn Ihre Nachricht bereits geteilt wurde, dann klicken Sie das Kreuzsymbol um Ihren Beitrag auf webZunder, sowie den verwendeten Kanälen, unwiderruflich zu löschen.
  • Wenn Ihre Nachricht noch nicht geteilt wurde finden Sie über der Uhrzeit ein Stift- und ein Kreuzsymbol.Wenn Sie das Stiftsymbol wählen öffnet sich das Beitragserstellungfenster um den Beitrag nachträglich ändern. Zum unwiderruflichen Löschen des Beitrages wählen Sie das daneben befindliche Kreuzsymbol.

Gibt es im Kalender auch eine Monatsansicht?

Eine Monatsansicht für Ihre gespeicherten und geplanten Beiträgen ist zur Zeit noch nicht verfügbar. Sollten Sie dies, oder eine andere Funktion, jedoch wünschen würden wir uns freuen wenn Sie mit uns in Kontakt treten. Unsere Arbeit richtet sich stets nach Bedürfnissen unserer Kunden. Daher passen wir diesen auch gerne die Prioritätsliste für neue Funktionen in webZunder an.

So verwenden Sie Instagram mit webZunder2018-03-07T23:31:55+01:00

Nutzen Sie Instagram via webZunder durch folgende Funktionen:

  • Überblick über Ihre Posts behalten
  • Kommentare Ihrer Abonnenten beantworten, um eine Diskussion zu beginnen
  • Instagram-Profilen von Influencern folgen, um Inspiration zu sammeln
  • Wettbewerber unbemerkt folgen, um von den Erfolgen und Fehlern zu lernen
  • Posts liken und teilen, um Kampagnen von Partnern zu unterstützen

How to:

Instagram hinzufügen

Einfach Posts liken und kommentieren

Teilen Sie einen Post mit einem Kommentar

Neuer Partner, Wettbewerber oder Themen hinzufügen

Ihre Fragen:

Wie poste ich ein Foto?

Sie müssen dafür vorerst noch die Instagram-App auf Ihrem Smartphone oder Tablet nutzen.

Kann ich jemanden erwähnen?

Sie können eine Person, eine Firma oder eine Marke in Ihrem Kommentar erwähnen. Allerdings werden Ihnen keine Instagram-Nutzer vorgeschlagen, wie bei einer Erwähnung auf Facebook oder Twitter. In anderen Worten: Sie sollten den korrekten Benutzernamen kennen.

Die Erwähnung wird in der Instagram-App als Verlinkung ausgeführt, in webZunder wird es allerdings als gewöhnlicher Text angezeigt.

Werde ich bei einer Erwähnung durch eine andere Person benachrichtigt?

Nein, Sie werden nur durch die Instagram-App auf Ihrem Smartphone über die Erwähnung benachrichtigt. Die Information darüber kann leider nicht über webZunder abgefragt werden, allerdings auch durch kein anderes Social Media-Management-Tool.

Wie kann ich jemandem folgen?

Sie können einen öffentlichen Account als Geschäftspartner, Wettbewerber oder in den Themen speichern. Die Inhalte sind für Sie sichtbar, allerdings sind Sie kein offizieller Abonnent des Accounts.

Warum kann ich nicht alle Inhalte von Person/Unternehmen XY sehen?

Das kann daran liegen, dass der Account auf privat gestellt ist. Nur Inhalte von öffentlichen Profilen sind sichtbar – das gilt sowohl für Personen als auch für Unternehmen.

Waren Sie allerdings schon vorher Abonnent eines privat gestellten Accounts, dann sind auch diese Inhalte für Sie via webZunder sichtbar.

Was passiert, wenn ein öffentlicher Account auf privat gestellt wird?

Sind Sie bereits vor dem Wechsel ein offizieller Abonnent (über die Instagram-App), bleiben die Inhalte weiterhin für Sie via webzunder sichtbar. Folgen Sie einem Account allerdings nur via webZunder, können Sie die Inhalte nicht mehr länger sehen.

Kann ich noch einen weiteren Instagram-Account hinzufügen?

Aktuell können Sie nur einen einzigen Instagram-Account pro Projekt hinzufügen.

 

Erwähnungen mit der @mention-Funktion auf Facebook und Twitter2017-05-04T13:53:51+02:00

Wir haben eine neue Funktion in webZunder eingebaut. Mit dieser können Sie Business-Partner auf Facebook und sämtliche Benutzer auf Twitter erwähnen. Schauen Sie sich das kurze Video dazu an, in dem wir Ihnen die Bedienung der Funktion zeigen.

[raw_html_snippet id=“erwähnungen video“]

 

Ihre Fragen:

Warum ist meine Erwähnung verschwunden, wenn ich meine Nachricht nicht anpasse?

Die Seiten auf Facebook sind anders als die Nutzerprofile auf Twitter. Das ist der Grund, warum Sie nicht gleichzeitig auf allen sozialen Kanälen eine Erwähnung machen können. Am besten passen Sie Ihre Nachricht an, um jemanden zu erwähnen.

Wer wird vorgeschlagen?

Wenn Sie mit einem “@” beginnen und daran ein paar Buchstaben setzen, empfiehlt Ihnen Facebook und Twitter einige Namen und Benutzernamen (Handle bei Twitter), die mit diesen Zeichen beginnen.

So werden Ihnen zum Beispiel bei einer Nachricht @dirk, mehrere Nutzerprofile auf Twitter zur Auswahl angezeigt. Sie können dann wählen, wen Sie erwähnen möchten.

Warum kann ich niemanden in meiner Facebook-Nachricht erwähnen?

Es gibt zwei Gründe, warum Sie niemanden auf Facebook erwähnen können:

  1. Sie versuchen jemanden über Ihr persönliches Facebook-Profil zu erwähnen. Das ist momentan durch Facebook noch nicht möglich. Sie können die @mention-Funktion nur durch Ihre Business-Seite benutzen.
  2. Sie erwähnen Jemanden in dem “generischen” Bereich, was auf den ganzen Netzwerken veröffentlicht wird. Wenn Sie eine Erwähnung machen möchten, müssen Sie Ihre Nachricht anpassen, denn die Seiten auf Facebook sind anders als die Nutzerprofile auf Twitter.

Warum kann ich niemanden über meine Facebook-Seite erwähnen?

Facebook-Seiten können keine persönlichen Profile (z.B. Dirk Spannaus) aus Datenschutzgründen erwähnen. Durch Ihre Seite können Sie nur andere Seiten (d.h. Unternehmen) erwähnen.

 

Haben Sie noch Fragen? Bitte schreiben Sie uns!

 

Rollen und Verantwortungsbereiche2017-11-14T23:49:24+01:00

Unter Einstellungen > Teammitglieder haben einige meiner Kollegen einen gelben Punkt neben ihrem Namen stehen, andere einen grünen. Was bedeutet das?

Der Kollege, der mit einem gelben Punkt gekennzeichnet ist, hat eine Einladung zur Verwaltung Ihres Projektes im Team erhalten, diese allerdings noch nicht angenommen. Der Kollege mit einem grünen Punkt ist ein Teammitglied und kann im Projekt mitarbeiten. Dabei ist er an die Rollen gebunden, die Sie ihm als Besitzer oder Administrator zugeschrieben haben.

Was passiert wenn ich auf “Teammitglied hinzufügen” klicke und das Formular ausfülle?

Sobald Sie auf “Einladen und Speichern” klicken, bekommt Ihr Kollege per E-Mail eine Einladung zur gemeinsamen Verwaltung Ihres webZunder-Projekts.

Besitzt das neue Teammitglied bereits ein webZunder-Profil und loggt sich ein, ist das neue Projekt im Menü links zu sehen.
Falls das Teammitglied noch kein webZunder-Profil hat, wird es zunächst weitergeleitet, um ein Passwort festzulegen. Beim ersten Einloggen, bevor es mit der Verwaltung des Projektes losgeht, muss zunächst das webZunder-Profil eingerichtet werden.

Ich brauche mehr Teammitglieder für ein Projekt. Wie füge ich neue Kollegen hinzu?

Mit der Verwaltung Ihres Social Media-Projektes im Team können Sie in zwei Schritten starten.

  • Zuerst müssen Sie ein neues Teammitglied hinzufügen. Dafür gibt es zwei Wege:
    • Als Besitzer, unter Ihren Einstellungen.
    • Oder in einem ausgewählten Projekt – da können Sie als Besitzer oder Administrator neue Mitglieder hinzufügen.
    • In beiden Fällen klicken Sie auf “Teammitglied hinzufügen” und geben die notwendigen Informationen ein. Klicken Sie auf “Einladen und speichern”. Ihr Kollege erhält nun eine Einladung und erscheint als Teammitglied.
  • Im zweiten Schritt weisen Sie der Person eine Rolle zu. Das ist nur möglich, wenn Sie Besitzer oder Administrator des Projektes sind. Wählen Sie ein Projekt aus und gehen Sie zu “Teammitglieder”. Hier können Sie die Rollen zuweisen.
    • Da Sie die Teammitglieder bereits hinzugefügt haben, sehen Sie hier eine Liste der Mitglieder. Klicken Sie auf “Hinzufügen” neben dem Namen des jeweiligen Mitglieds.
    • Jetzt können Sie zwischen den folgenden sechs Rollen wählen: Administrator, Redakteur, Autor, Moderator, Mitarbeiter oder Abonnent.
    • Sie können die Rollen jederzeit ändern.
    • Lesen Sie diesen Artikel für mehr Informationen über den Verantwortungsbereich der einzelnen Rollen.

Kann ich mehr als einen Administrator je Projekt festlegen?

Ja, das ist möglich! Beachten Sie bitte, dass Administratoren eines Projektes jederzeit Änderungen in den Einstellungen, Profilen und bei der Verwaltung der Teammitglieder vornehmen können.

Ich bin ein Teammitglied, bin aber nicht unter “Teammitglieder” in einem Projekt aufgelistet.

Momentan werden nur fünf Teammitglieder auf der ersten Seite der Liste angezeigt. Sie stehen sicherlich auf der zweiten oder dritten Seite. Unter der Liste der Mitglieder können Sie mit den Pfeilen zu den nächsten Seiten navigieren.

Ich habe aus Versehen ein Teammitglied gelöscht. Was bedeutet das und wie kann ich es rückgängig machen?

Wenn Sie ein Mitglied in einem Projekt löschen, wird diese Person noch in der Liste der Teammitglieder des Besitzers (unter Einstellungen) angezeigt.

Der Besitzer kann dann zu dem Projekt navigieren und auf “Teammitglied hinzufügen” klicken um das Mitglied erneut einzuladen.

Als Administrator werden Sie den Namen der Person nicht in dem Projekt sehen. Sie müssen das Formular noch einmal ausfüllen, um die Person einzuladen.

Was passiert wenn ein Teammitglied das Abonnement zu einem Projekt löscht?

Das bedeutet, dass dieses Mitglied nicht länger an der Verwaltung des Projektes arbeiten kann.

Möchten Sie die Person wieder hinzufügen, müssen Sie Ihr Teammitglied erneut einladen:

  • Als Besitzer: Die Person ist noch unter“Teammitglieder” in Ihren Einstellungen aufgelistet. Sie können dann zu dem jeweiligen Projekt navigieren, auf “Teammitglied hinzufügen” klicken und so erneut eine Einladung versenden.
  • Als Administrator: Sie werden den Namen der Person nicht im Projekt sehen. Sie müssen das Formular erneut ausfüllen, um die Person erneut einzuladen.

Wenn in einem Projekt etwas mit mir geteilt wurde, sehe ich ein Verbotszeichen und kann es nicht anklicken. Warum?

Wenn Sie ein Verbotszeichen sehen, haben Sie kein Recht Änderungen in den Einstellungen des Projektes vorzunehmen. Möchten Sie Änderungen im Projekt vornehmen oder das Projekt unter einer anderen Rolle verwalten? Bitte sprechen Sie mit dem Besitzer und/oder Administrator des Projektes.

Warum können meine Kollege meine privaten Nachrichten sehen?

Es könnte sein, dass Sie Ihr persönliches Profil anstatt des Unternehmensprofil mit webZunder verknüpft haben und Ihre Kollege so Zugang zu Ihren privaten Nachrichten haben. Um zu prüfen ob Sie die richtigen Profile mit dem Projekt verknüpft haben, gehen Sie zu den Einstellungen, wählen Sie das Projekt aus. Klicken Sie dann auf “Online-Konten (Profil)” um die ausgewählten Konten zu sehen.

Ein Praktikant hat eine Vielzahl von Bildern hochgeladen,verlässt unser Unternehmen aber in einer Woche. Was passiert mit den Bildern?

Es kommt darauf an, ob die Bilder einem Projekt zugewiesen sind. In dem Fall behalten Sie den Zugang. Wenn die Bilder nicht zugewiesen sind, haben Sie keinen Zugang zu diesen Bildern, wenn der Praktikant das Konto löscht. Bevor Ihr Praktikant das Unternehmen verlässt, weisen Sie die Bilder deshalb einem Projekt zu. So funktioniert es:

  • Gehen Sie zu dem Reiter Marketing
  • Wählen Sie die Vorlage “Veröffentlichen Sie ein Bild” aus
  • Klicken Sie auf “Ein Bild hinzufügen”
  • Wählen Sie ein Bild, das Sie einem Projekt zuweisen möchten
  • Klicken Sie auf den Icon mit den drei Punkten (rechts neben “DETAILS” in dem grauen Bereich) und wählen Sie “verschieben”.
  • Wählen Sie das Projekt , in dem Sie dieses Bild nutzen möchten und klicken Sie auf “OK”.
How to: Wie richten Sie ihr webZunder-Konto ein?2017-02-06T10:38:14+01:00

Bevor Sie webZunder zur Verwaltung Ihrer Social Media-Auftritte einsetzen können, müssen Sie zunächst Ihr Konto einrichten. Das geht in nur wenigen Schritten.

Bevor Sie mit der Einrichtung Ihres Kontos beginnen, registrieren Sie sich mit Ihrem Vornamen, Nachnamen, Ihrer E-Mail-Adresse und einem Passwort. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Ist Ihr webZunder-Konto erst einmal erstellt, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an.

Schritt 1

Zunächst legen Sie Ihre allgemeinen Einstellungen fest. Wählen Sie die gewünschte Sprache aus (Deutsch, Englisch oder Französisch), laden Sie ein Benutzerbild hoch und geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen an.

webZunder Allgemeine Einstellungen

 

Schritt 2

Fügen Sie Ihr Online-Konto bzw. die von Ihnen genutzten Online-Dienste hinzu. webZunder unterstützt Facebook, Twitter, WordPress, Foursquare, LinkedIn und XING. Die verbundenen Online-Dienste können Sie im Anschluss unter einem oder mehreren Auftritten bündeln.

Wählen der Online-Dienste durch webZunder

Schritt 3

Geben Sie Ihrem webZunder-Auftritt einen Namen. Möchten Sie den Online-Auftritt Ihres Unternehmens verwalten? Oder den eines bestimmten Produktes? Durch das Anlegen einzelner Auftritte lassen sich Ihre Social Media-Aktivitäten einfach und übersichtlich managen.

Name des webZunder Auftritts

Schritt 4

Wählen Sie nun die dazugehörigen Online-Konten zu Ihrem jeweiligen Auftritt aus. Beachten Sie dabei, dass Sie für jedes Netzwerk nur einen Account auswählen können. Sie finden die jeweiligen Online-Konten nun unter dem Auftritt gebündelt. Das ermöglicht es Ihnen ohne großen Aufwand Beiträge für verschiedene soziale Netzwerke zu planen und an die jeweilige Plattform anzupassen.

Online-Konten auswählen in webZunder

Schritt 5

Als letztes haben Sie die Möglichkeit Schlagworte anzugeben, die zu Ihrem Unternehmen passen. In unserem Fall wählen wir “OnlineMarketing” und “SocialMedia” aus. Diese Schlagworte können Sie später im Bereich “Marketing” wiederverwenden.

Schlagworte in webZunder eingeben

Nach oben