Ein „ganz normales“ Team – so managen wir unsere Social Media-Auftritte

Teamwork ist auch beim Social Media-Marketing Alltag, selbst in kleinen Firmen. Deswegen haben wir webZunder mit einem Rollenmodell ausgestattet. So arbeiten alle – ob intern oder extern – optimal zusammen. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie hier.

Dirk ist der Konto-Besitzer.

Als Konto-Besitzer legt er die verschiedenen webZunder Auftritte an:

  • “twentyZen” für die Firma
  • “webZunder DE” für den deutschen Blog und den dazugehörigen Social Media-Auftritt
  • “webZunder EN” für den englischen Blog und den dazugehörigen Social Media-Auftritt

Er lädt sein Team ein und ordnet die Mitglieder den verschiedenen Auftritten zu.
Als erstes vergibt er die Rolle als Team-Administratorin für “webZunder EN” an Sofie. Die Administration von “webZunder DE” übernimmt Dirk selbst, Sofie lädt er als Team-Redakteurin und Natalie als Team-Moderatorin ein.

Als Besitzer bekommt er außerdem die Rechnungen von webZunder und kann das Konto bei wachsendem Bedarf weiter ausbauen.

 

Sofie ist die Team-Administratorin von webZunder International

Als Administratorin kümmert sie sich um die weitere Einrichtung des webZunder Auftritts:

  • Verbindet Social Media-Konten mit dem Auftritt
  • Legt die passenden Hashtags an
  • Vergibt die passenden Rollen für die anderen Teammitglieder des Auftritts
  • Fügt im Monitoring Geschäftspartner, Wettbewerber und Themen hinzu

Bei der Erstellung von Inhalten lässt sie sich auch von Freiberuflern aktiv unterstützen. Außerdem fügt sie weitere Kollegen hinzu, die Inhalte entwerfen und publizieren, Beiträge kommentieren und das Monitoring mitlesen können.

 

Sofie als Team-Redakteurin von “webZunder DE”

Als Redakteurin organisiert sie den deutschen Auftritt:

  • Aktualisiert das Profilbild
  • Passt die Hashtags an
  • Fügt im Monitoring Geschäftspartner, Wettbewerber und Themen hinzu

Außerdem kann sie Beiträge schreiben und planmäßig teilen, Kommentare beantworten und auch Neuigkeiten im deutschen Auftritt sehen, sei es von Geschäftspartnern, Wettbewerbern oder unter „Themen“.

Da Natalie sich gut ausdrücken kann und viele Ideen hat, denkt Sofie, dass sie ihre Rolle ändern sollte – von der Moderatorin zur Autorin. Während der letzten Monate hat Natalie einige Male mit Kunden gesprochen, durch verschiedene Social Media-Kanäle Fragen beantwortet und viel Verantwortung übernommen. Sie ist bereit eine Autorin zu werden! Darüber muss Sofie erst einmal mit Dirk sprechen, der dann als Besitzer und Administrator des Auftritts die Änderung vornehmen kann.

 

Natalie als Team-Autorin von “webZunder DE”

Als Moderatorin konnte Natalie Beiträge und Nachrichten vorbereiten, Anfragen oder Anmerkungen in Facebook und Twitter kommentieren, Beiträge liken, Neuigkeiten von Geschäftspartnern und Wettbewerbern lesen sowie allgemein durch die Themen sehen.

Als Autorin kann sie die Beiträge nicht nur entwerfen, sondern auch teilen – nachdem sie die Zustimmung von Dirk und Sofie eingeholt hat. Und wenn etwas nach der Veröffentlichung geändert (oder sogar gelöscht) werden muss, kann das jetzt auch Natalie übernehmen. So ist es einfacher, die deutschen Profile häufiger mit Neuigkeiten zu versorgen!

 

Franziska als Team-Mitarbeiterin verschiedener Auftritte

Da wir oft viel zu tun haben, ist Franziska da um uns in der Redaktion von Artikeln zu unterstützen. Als Mitarbeiterin kann sie die Beiträge vorbereiten und in webZunder speichern, aber nicht publizieren.

Um den Inhalt zu teilen, muss dieser offiziell von jemandem publiziert werden – das kann der Besitzer und Administrator (Dirk), Redakteur (Sofie) oder Autor (Natalie). Das Team hat den Arbeitsablauf schon durchgeplant: Nachdem alle die Inhalte lesen, werden sie kurz besprochen. Natalie macht dann die Änderungen und publiziert den Inhalt.

 

Stefan und Georg als Abonnenten verschiedener Auftritte

Da unsere Softwareentwickler Stefan und Georg ihre Zeit damit verbringen, webZunder durch neue Funktionen oder Verknüpfungen von Social Media-Kanälen weiterzuentwickeln, bleiben sie mit Hilfe der Neuigkeiten auf dem Laufendem. D.h. durch das Monitoring von Geschäftspartnern, Wettbewerbern und Themen wissen sie, was momentan
auf dem Markt passiert.

 

Das Rollenmodell ist jetzt für die Team-Edition verfügbar. Upgraden Sie Ihr webZunder-Abonnement oder testen Sie webZunder für 14 Tage kostenlos.

 

 

Haben Sie weitere Fragen zur webZunder-Einrichtung oder Nutzung? In unserem FAQ finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen.

 

Hier alle Rechte und Rollen auf einen Blick:

Von |2017-02-28T14:24:33+00:00Februar 28th, 2017|How-To, webZunder Neuigkeiten|Kommentare deaktiviert für Ein „ganz normales“ Team – so managen wir unsere Social Media-Auftritte

Über den Autor:

Nach meinem Studium der Medienforschung/ Medienpraxis an der TU Dresden, unterstützte ich webZunder in den Bereichen Marketing und Social Media. Aktuell bin ich dabei meinen Master abzuschließen.